• image
  • Hotel Carolina
  • Hotel Carolina
  • Hotel Carolina
  • image

Wandern & Trekking

 
Das Berghotel Carolina ist der ideale Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen und Trekkingtouren in die Umgebung. Ein ganz besonderes Erlebnis ist das zweitägige „Condor-Trekking“ (2 Tage, 1 Nacht). Es gilt als eines der interessantesten, vielfältigsten und gleichzeitig am wenigsten bekannten Trekkings des Landes.

Start ist in Pairumani oder Combuyo, beide Ortschaften sind auch von der Stadt aus einfach zu erreichen. Höhepunkt ist sicher der Aufstieg zum Pico Tunari (5.035 m.ü.M.), einem der höchsten Berggipfel Zentralboliviens. Mit fast 100%-iger Sicherheit wirst du den einen oder anderen Condor in seinem majestätischen Flug bewundern können. Der „Condor de los Andes“ ist nicht nur einer der Vögel mit der gröβten Flügelspannweite der Welt, sondern auch eines der wichtigsten und bedeutsamsten Symbole der Anden.
 
Wir starten auf einer Höhe von 2900 m.ü.M. und durchwandern fast die gesamten im Andengebirge vorkommenden ökologischen Höhenlagen, bestaunen die umwerfende Aussicht auf das Cochabamba-Tal und erreichen schlieβlich in hochalpinen Gefilde einen besonders schönen Ort, wo wir im Schutz riesiger Felstürme in denen die Bäche, die in die Laguna Cajón speisen, ihren Ursprung/Quelle haben, unser Nachtlager aufschlagen.
 
Am zweiten Tag überqueren wir vom Tal her kommend den Grat des Gebirgsmassivs, und es eröffnet sich uns ein neuer Ausblick auf die nordöstliche Kordillere. Wir folgen den Lamapfaden entlang der Krete, links ein 500m tiefer Abgrund und ein eindrücklicher Blick auf das Einzugsgebiet des Río Pairumani. Der Endspurt zum Gipfel des Pico Tunari führt über einen mit feinem Geröll bedeckten Hang und bietet keine groβe Schwierigkeit. Die Anstrengung wird belohnt mit einer atemberaubenden Aussicht über das gesamte Cochabamba-Tal. An wolkenlosen Tagen reicht der Blick bis zur Cordillera Quimza Cruz und sogar bis zu den schneebedeckten Gipfeln des Illimani und des Mururata in der Cordillera Real.
Wir beginnen den Abstieg und erreichen auf 4600 m.ü.M. die idyllische Laguna Macho am Fuβe des Pico Tunari. Hier endet unser Trecking, und nach einer kleinen Feldverpflegung bringt uns der Jeep zurück in die Stadt.
 
Das Condor-Trekking empfiehlt sich besonders als Akklimatisierungs- und Trainingstour für Gäste, deren Ziel die Besteigung verschiedener Gipfel in der Cordillera Real und der Cordillera Occidental ist. Für den Transport von Lebensmitteln und Ausrüstung stehen Lasttiere aus dem Dorf Combuyo zur Verfügung.